fbpx
Udon Nudel-Pfanne

Vor mittlerweile 2 Jahren war ich mit meinem Mann zusammen in Berlin und dort haben wir das erste mal Udon Nudeln gegessen.

Was es doch alles gibt – ich bin immer wieder begeistert neues zu entdecken und vor allem zu schmecken.

Ich probiere sehr gerne neue Gerichte aus und in dem Restaurant in Berlin haben es mir dann diese Udon Nudeln angetan.

Ich weiß gar nicht mehr genau wie die Nudeln in dem Restaurant zubereitet waren, aber es hat mich dennoch inspiriert selber damit in meiner heimischen Küche kreativ zu werden und mal was zu probieren.

Ich habe also Udon Nudeln gekauft (bekommt man in jedem Asia Supermarkt oder auch Online zu kaufen) und eine gebratene Udon Nudel-Pfanne kreiert.

Dafür brauchen wir folgende Zutaten:

250g Udon Nudeln, 200g Tofu Natur (gut ausgedrückt), 1 Paprika, 3 Lauchzwiebeln, 1 Chillischote, 1 Knoblauch Zehe,
2 EL Hoisin Sauce, 1 EL Sojasauce, etwas Wasser, 1 Möhre, 1 EL Sesam und etwas Öl.

Fangen wir dann mal an zu kochen.

Als erstes den Tofu in Scheiben schneiden (nicht zu dünn, so dass er beim Braten auseinanderfällt).

Dann schon mal in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Tofu darin schön kross, von jeweils beiden Seiten der Scheiben, anbraten.

Inzwischen das die Paprika und Möhre in Streifen schneiden und die Frühlingszwiebeln in Ringe. Ich schneide das weiße der Frühlingszwiebel immer in feine Scheiben und das grüne in größere, da die grünen Halme hohl sind und in sich zusammen fallen beim Erhitzen.

Die Chillischote aufschneiden und von den Kernen befreien, dann in feine Streifen schneiden.
Achtung nun nicht mehr mit den Fingern in die Augen oder Nase fassen 🙈 das brennt ordentlich.

Wenn der Tofu angebraten ist kommt er auf einen Teller das mit einem Tuch ausgelegt ist.

In der Pfanne nun das Gemüse kurz für ca. 3 Minuten anbraten. Zu dem Gemüse dann die Knoblauchzehe pressen und die Chilistreifen untermengen.

Das Gemüse nun mit der Hoisin– und Sojasauce vermengen und dazu ggf. noch etwas Wasser geben, da die Hoisin-Sauce eher fester ist.

Jetzt kommen die Udon Nudeln dazu. Da sie schon vorgekocht sind brauchen sie höchstens 3 Minuten in der Sauce und dann sind sie schon fertig.

Wichtig ist dabei nur das du sie ganz auseinander und unter das Gemüse mengst, dass sie wirklich komplett heiß werden.

Hier wirst du dann auch nochmal merken ob die Sauce cremig genug ist oder du nochmal einen Schluck Wasser hinzugeben solltest.

Zum Schluss den Sesam dazu geben und den Tofu unter das Gemüse mengen.

Das wars auch schon und die Udon Nudel-Pfanne ist fertig.

Wenn du es etwas schärfer magst, kannst du auch entweder eine zweite Chili mit dazu geben oder ein paar Chiliflakes über das fertige Gericht geben.

Ich wünsche dir einen guten Appetit und viel Spaß beim kochen

liebe Grüße

Udon Nudel-Pfanne

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 2 Personen
Autor: Nadine Wester-Ebbinghaus

Zutaten

  • 250 Gramm Udon Nudeln
  • 200 Gramm Tofu – Natur
  • 1 Paprika
  • 1 Möhre
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Hoisin-Sauce
  • 1 EL Sojasauce
  • etwas Wasser
  • 1 EL Sesam
  • etwas Öl zum anbraten

Zubereitung

  • Tofu in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl kross anbraten
  • Paprika und Möhre in Streifen schneiden und die Frühlingszwiebeln in Ringe
  • Chili entkernen und ebenfalls in feine Streifen schneiden
  • Den fertigen Tofu auf einen mit einem Tuch ausgelegten Teller geben
  • In der gleichen Pfanne das Gemüse für 3 Minuten anbraten
  • Zu dem Gemüse die Chili geben und die Knoblauch Zehe dazu pressen
  • Hoisin- und Sojasauce unter das Gemüse rühren und ggf. noch einen Schluck Wasser dazu
  • Die Udon-Nudeln in das Gemüse geben und gut entwirren (evtl. je nach Konsistenz nochmal einen Schluck Wasser dazu geben)
  • Zuletzt den Tofu und den Sesam unter das Gemüse mengen und servieren
Hast du das Rezept probiert?Verlink mich @pflanzenpower_held.in oder nutze #glow_rezept!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

Starte durch, mit deinen drei pflanzenpower Ernährungstagen!

Ich freue mich auf dich 🧡

Letzte Rezepte

Fruchtige Kokos Mandel Hörnchen *vegan*

Es gibt wieder etwas leckeres mit einem besonderen Hefeteig. Ich bin ja absoluter Hefeteigfan und liebe es damit neues zu probieren.Diese Kokos-Mandel-Hörnchen machen sich wunderbar

gebackene Spitzkohl Blumen

Wir haben Samstag und ich habe einen großen Spitzkohl zuhause, hm was kann ich damit machen… Ich könnte ihn klein schneiden, im Topf wie immer

lauwarmer Bulgur-Salat

Salat muss erstens nicht langweilig sein und zweitens auch nicht nur mit Nudeln oder Kartoffeln gemacht werden . Kurz ein Ausflug in meine Küche:Wenn ich

Hier anmelden zu deinen drei pflanzenpower Ernährungstagen

bestätigen 

*mit der Anmeldung bestätigst du meine Datenschutzrichtlinien

Deine 30 Minuten volle Pflanzenpower

im "vegan Workspace" Dortmund​

Du hast Fragen zum Thema Ernährung
(mein Fokus liegt auf der vorwiegend pflanzenbasierten Ernährung),
willst dein Gleichgewicht erreichen, weißt aber nicht wie du es angehen, oder auch durchhalten sollst?
Oder du möchtest, ohne direkt viel Geld zu investieren, mal schauen,
ob eine Ernährungsberatung für dich das richtige ist?

Dann freue ich mich dich kennen zu lernen!

Vereinbare deinen Termin ganz einfach über das Kontaktformular
oder telefonisch.