fbpx

Cranberry Haferflockenkekse

kekse, cranberrys, haferflocken, haselnüsse

Oh wie lecker sind diese Haferflockenkekse 😋…

Jeden Donnerstag gibt es auf Instagram den “Rezepte Donnerstag” an dem du die Möglichkeit hast
mir eine Zutat, ein Rezept… zu nennen (immer Donnerstags schauen was es genau ist).

Letzte Woche habe ich einen Kommentar erhalten, in dem sich ein Rezept mit Flohsamenschalen gewünscht wurde.

Also bin ich einkaufen gegangen, um mich inspirieren zu lassen auf was ich Hunger habe und was ich machen könnte.
Ich habe Haferflocken, Haselnüsse und Mandelmilch mitgenommen und mir überlegt daraus Kekse zu backen.

Ich habe also die Grundidee gehabt und mich mit meinen Zutaten in die Küche gestellt und den Ofen auf Heißluft 160 Grad vorgeheizt.

Zu erst habe ich eine Schüssel genommen und 100g Haferflocken in der Schüssel abgewogen.
Die Haselnüsse habe ich mit meiner Küchenmaschine grob “gecrusht“ und ebenfalls zu den Haferflocken gemixt.

Da die Flohsamenschalen (habe ich zuhause und musste ich nicht kaufen) quellen müssen, habe ich einen Esslöffel
der Flohsamenschalen in eine kleine Schüssel gegeben und mit Wasser vermengt.

Tipp to go: Flohsamenschalen als Eiersatz vorbereiten

1 EL Flohsamenschalen mit ca. 100 -150ml Wasser verrühren und etwas ziehen lassen.
Die Flohsamenschalen ziehen das Wasser auf und es entsteht eine „glibbrige“ Masse.
Die Masse sollte ungefähr die Konsistenz von Kleister haben – als nicht zu flüssig und nicht zu fest.

1 EL Flohsamenschalen = 1 Ei

In der Zeit, in der die Flohsamen nun quellen habe ich überlegt was noch gut in die Kekse passen könnte.

Ich habe also in meine Vorräte geschaut und mir Vanille aus der Mühle genommen und zu den Haferflocken gemahlen
und eine gute Hand getrocknete Cranberrys (40g) sind ebenfalls in der Schüssel gelandet.

Damit die Kekse noch etwas süßer werden, habe ich noch 25g Zucker zu den trockenen Zutaten gemixt.
Der Zucker ist natürlich optional und austauschbar. Wenn du lieber z.B. Kokosblütenzucker nehmen magst,
ist das natürlich ganz dir überlassen ;).
Es könnte sich je nachdem was du nimmst nur die Menge der Flüssigkeiten um geringe Mengen ändern.

Ich habe also alle trockenen Zutaten in der Schüssel und nun die Flohsamenschalenmasse untergemengt.
Zuletzt habe ich die Mandelmilch dazugegeben und alles für ca. 10 Minuten quellen lassen.

In der Zeit habe ich schon ein weiteres Rezept begonnen 😉 das kommt dann diesen oder nächsten Samstag.

Du kannst aber natürlich einfach eine kurze Pause machen und dir z.B. einen Kaffee gönnen😊.

Nach den 10 Minuten habe ich auf einem Backblech mit meiner Dauerbackfolie (https://amzn.to/2EBfyW6) die Kekse geformt.

Da die Masse eher klebrig ist, ein kleiner Tipp und zwar direkt vom Löffel aufs Blech geben und dort formen.

Von der Menge her habe ich einen gut gefüllten Esslöffel pro Keks genommen und so habe ich 12 Kekse raus bekommen.

Der Ofen war in der Zwischenzeit vorgeheizt und so habe ich die Kekse dann für 25 Minuten in den Ofen geschoben.
Wenn dir die Kekse zu hell sind nach den 25 Minuten gerne nochmal 5 Minuten länger drin lassen.
Ich habe die Kekse direkt rausgeholt und auf ein Gitter zum Abkühlen gelegt.
Die Kekse sind wirklich schnell abgekühlt und können dann direkt in eine Dose zur Aufbewahrung gefüllt werden
oder du genießt sie direkt zum Kaffeetrinken mit z.B. Freunden 😉.

Die Kekse sind also super schnell mit wenigen Zutaten gemacht für mich ein super Rezept für die kleine Nascherei für zwischendurch.
Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren und nachbacken und freue mich über Feedback dazu.

Cranberry Haferflockenkekse

Schnell gemacht und unglaublich lecker – als schnelles Frühstückchen oder Snack zwichendurch!
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Backzeit und Wartezeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 12 Kekse
Autor: Nadine Wester-Ebbinghaus

Zutaten

  • 100 Gramm Haferflocken feinblatt
  • 50 Gramm Haselnüsse
  • 40 Gramm Cranberrys getrocknet
  • 25 Gramm Zucker
  • 100 ml Mandelmilch
  • 1 EL Flohsamenschalen mit Wasser vermengt
  • Vanille gemahlen

Zubereitung

  • Als ersten Schritt den Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.
  • Die Haferflocken, den Zucker, die gemahlene Vanille (nach Geschmack) und die Cranberrys in eine Schüssel geben.
  • Die Haselnüsse grob crushen und zu den anderen Zutaten geben.
  • Einen Esslöffel Flohsamenschalen mit ca. 100ml Wasser vermengen und dann unter die trockenen Zutaten mischen.
  • Zuletzt die Mandelmilch gut untermengen und alles für 10 Minuten stehen lassen, damit die Haferflocken quellen können.
  • Jetzt aus der Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 10 – 12 Kekse setzen.
    Die Masse ist relativ klebrig deshalb am besten vom Löffel auf das Backblech setzen und auf dem Blech formen.

Backzeit

  • Für 25 Minuten bei 160 Grad Heißluft backen.
Hast du das Rezept probiert?Verlink mich @pflanzenpower_held.in oder nutze #glow_rezept!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

Starte durch, mit deinen drei pflanzenpower Ernährungstagen!

Ich freue mich auf dich 🧡

Letzte Rezepte

Fruchtige Kokos Mandel Hörnchen *vegan*

Es gibt wieder etwas leckeres mit einem besonderen Hefeteig. Ich bin ja absoluter Hefeteigfan und liebe es damit neues zu probieren.Diese Kokos-Mandel-Hörnchen machen sich wunderbar

gebackene Spitzkohl Blumen

Wir haben Samstag und ich habe einen großen Spitzkohl zuhause, hm was kann ich damit machen… Ich könnte ihn klein schneiden, im Topf wie immer

lauwarmer Bulgur-Salat

Salat muss erstens nicht langweilig sein und zweitens auch nicht nur mit Nudeln oder Kartoffeln gemacht werden . Kurz ein Ausflug in meine Küche:Wenn ich

Hier anmelden zu deinen drei pflanzenpower Ernährungstagen

bestätigen 

*mit der Anmeldung bestätigst du meine Datenschutzrichtlinien

Deine 30 Minuten volle Pflanzenpower

im "vegan Workspace" Dortmund​

Du hast Fragen zum Thema Ernährung
(mein Fokus liegt auf der vorwiegend pflanzenbasierten Ernährung),
willst dein Gleichgewicht erreichen, weißt aber nicht wie du es angehen, oder auch durchhalten sollst?
Oder du möchtest, ohne direkt viel Geld zu investieren, mal schauen,
ob eine Ernährungsberatung für dich das richtige ist?

Dann freue ich mich dich kennen zu lernen!

Vereinbare deinen Termin ganz einfach über das Kontaktformular
oder telefonisch.