fbpx
pflaumen

Saison zwischen Juli und September

Allgemeine Informationen:

Pflaumen gehören zur Gattung der Rosengewächse.
Pflaumen sind heute sowas wie ein Sammelbegriff unter den viele unterschiedliche Sorten von Steinobst fallen.
Bekannte Sorten darunter sind wohl die Pflaumen selber, Zwetschgen und Mirabellen.

Nährwerte in Pflaumen auf 100 Gramm:

Mikronährstoffe:

Kalorien 48 kcal
Kohlenhydrate 10 Gramm
Eiweiß 0,5 Gramm
Fett 0 Gramm

Makronährstoffe:

Vitamin A -> Beta-Carotin366 Mikrogramm
Kalium161 Milligramm
essentielle Aminosäuren167 Milligramm

Lagerung und Verarbeitung

Der beste Ort für Pflaumen ist dunkel und kühl. Bei dieser Umgebung halten sie sich dann ca. 3-4 Tage.
Wenn du sie nicht direkt verzehren willst, ist der beste Ratschlag – nicht abwaschen.
Diese weisliche Schicht über den Pflaumen schützt sie vorm Austrocknen und hält sie länger frisch.

Du solltest darauf achten reife Pflaumen zu kaufen, damit sie auch schön süßlich und nicht bitter oder sauer schmecken.

Der Tipp – die Früchte sollten so weich / hart sein wie ein druck auf deinen Handballen = nicht zu weich und nicht zu hart.
Zu weiche Früchte können häufig von Würmern befallen sein.

Besser etwas unreife kaufen und bei Zimmertemperatur und Fensterlicht 2-3 Tage nach reifen lassen oder für ein schnelleres reifen den Tipp to go beachten.

weitere Informationen:

Pflaumen enthalten viele Antioxidantien und stärken dadurch das Immunsystem.

Außerdem helfen die Vitamine und Antioxidantien dem Körper bei einer schnelleren Regeneration des z.B. nach Sport.

Tipp to go:

Pflaumen nachreifen
Es gibt einen “Trick” für viele Früchte zum schnelleren nachreifen zuhause.
Hier jetzt die Pflaumen in eine Papiertüte stecken und gut verschließen, so kann sich das Ethylen, dass die Früchte beim reifen abgeben sammeln.
In der Tüte entsteht dann ein sehr hoher Ethylen Gehalt, der die Früchte schneller nachreifen lässt.

Backtipp

Zum backen eignen sich aufgrund der einfacheren Verarbeitung am besten Zwetschgen. Hier lässt sich der Kern leicht entfernen und die Zwetschge lässt sich sehr hübsch aufschneiden für den optischen Aspekt beim backen 😊 und sie verkochen nicht so schnell.

Noch zum Abschluss eine Aussage über Pflaumen:

Pflaumen sind ein gesundes Abführmittel!
Das enthaltene Pektin und die Zellulose in quellen im Körper auf und wirken dadurch Verdauungsfördernd, was gerade bei Verstopfungen ein Ideales Mittel ist bevor man an den Medizinschrank geht.

Dazu sei aber auch warnend gesagt, wenn du keine Verdauungsbeschwerden hast, solltest du nicht übertreiben beim naschen der leckeren Früchte 😉 denn die Pflaume behält ihre Wirkung ob du es brauchst oder nicht.

Ebenfalls solltest du beim essen nicht zu viel Wasser trinken, das verstärkt das quellen vom Pektin und du bekommst Magenschmerzen und einen Aufgeblähten Bauch.

Du willst mehr Wissen ⇩

Starte durch, mit deinen drei pflanzenpower Ernährungstagen!

Ich freue mich auf dich 🧡

Hier anmelden zu deinen drei pflanzenpower Ernährungstagen

bestätigen 

*mit der Anmeldung bestätigst du meine Datenschutzrichtlinien

Deine 30 Minuten volle Pflanzenpower

im "vegan Workspace" Dortmund​

Du hast Fragen zum Thema Ernährung
(mein Fokus liegt auf der vorwiegend pflanzenbasierten Ernährung),
willst dein Gleichgewicht erreichen, weißt aber nicht wie du es angehen, oder auch durchhalten sollst?
Oder du möchtest, ohne direkt viel Geld zu investieren, mal schauen,
ob eine Ernährungsberatung für dich das richtige ist?

Dann freue ich mich dich kennen zu lernen!

Vereinbare deinen Termin ganz einfach über das Kontaktformular
oder telefonisch.