fbpx
kirsche

Saison zwischen Juni und August

Allgemeine Informationen:

Die Kirsche gehört zum Steinobst.
Das erste bekannte Ursprungsgebiet der der Kirschen ist Kleinasien.
Doch schon im Jahr 74 v.Ch. wurden Kirschen nach Europa gebracht.
Heute noch ist jedoch Westasien und Südeuropa das Hauptanbaugebiert für Sauerkirschen.
1/3 der Sauerkirschen Deutschlands kommen aus Rheinland-Pfalz.
Es gibt Hunderte verschiedene Sorten an Süß- und Sauerkirschen.

Nährwerte in Kirschen auf 100 Gramm:

Der Wasseranteil der Kirsche beträgt 84%.

Mikronährstoffe:

Kalorien 55 kcal
Kohlenhydrate 13 Gramm
Eiweiß 1 Gramm
Fett 0 Gramm

Makronährstoffe:

Folsäure27 Mikrogramm
Kalium235 Milligramm
Vitamin C15 Milligramm
Magnesium13 Milligramm

Lagerung und Verarbeitung

Kirschen am besten direkt frisch verzehren, dann sind sie schön knackig.
Denn Kirschen reifen nicht nach und werden verzehrfertig gepflückt und verkauft.

Sie halten sich aber auch ca. 2 Tage im Kühlschrank. Dafür am besten vorher nicht waschen und ganz wichtig den Stiel dran lassen.
Denn wenn der Stiel entfernt wird, hat die Kirsche an der Stelle eine Verletzung und ist anfälliger an dieser Stelle.

Temperaturschwankungen tun Kirschen auch nicht gut, da sie beginnen zu schwitzen und dann schnell zu schimmeln.

Wenn du viele Kirschen hast, die du nicht direkt verwenden willst, kannst du Kirschen auch super einfrieren.
Um es später einfacher zu haben nach dem Auftauen, kann ich nur empfehlen, sie vor dem einfrieren zu entsteinen.
Natürlich kannst du sie auch mit Steinen einfrieren, musst sie dann aber relativ gut vorher auftauen lassen bevor du den Stein entfernen kannst.

Eine weitere Möglichkeit Kirschen haltbarer zu machen, ist sie zu Marmelade oder Grütze weiter zu verarbeiten.

weitere Informationen:

Kirschen enthalten viele Antioxidantien, dadurch stärken sie das Immunsystem und unser Körper hat eine bessere Abwehrkraft gegen ungewünschte “Feinde” im Körper.

Ebenso sind die Vitamine und Antioxidantien in den Kirschen für eine schnellere Regeneration des Körpers z.B. nach Sport gut.
Ein Muskelkater kann so verringert werden und die verletzten Muskeln können schneller heilen.

Tipp to go: Kirschen entkernen

Es gibt mir persönlich 3 (oder 4) Varianten eine Kirsche zu entkernen.

Die erste ist wohl die bekannteste, und zwar mit einem Messer halbieren und den Kern entfernen. Doch so hat man natürlich keine ganze Kirsche mehr sondern 2 Hälften.

Möglichkeit 2 wenn du eine ganze Kirsche haben möchtest gibt es einen sogenannten „Entsteiner“.
Ich habe mal 2 verschiedene für dich rausgesucht.
Es gibt aber gefühlt Hunderte unterschiedliche und ich kann keinen empfehlen, da ich so etwas nicht nutze.
Entsteiner 1 = günstiger; Entsteiner 2 = etwas robuster und auch für Pflaumen.

Variante 3 den Kirschkern zu entfernen ist die, die ich immer anwende, und zwar mit einem Strohhalm.
Dafür einfach einen Strohhalm nehmen und mittig durch die Kirsche schieben, so schiebst du den Kirschkern raus und machst eigentlich nichts anderes als diese Entsteiner auch nur halt mit einem Strohhalm.
Du kannst zum auffangen der Steine auch eine Flasche nehmen, die Kirsche oben auflegen (trotzdem festhalten 😉) und dann den Kern rausdrücken und so fällt er dann in die Flasche.
Noch ein Tipp zum Tipp 😊 Plastikstrohhalme sind nicht wirklich nachhaltig, deshalb verwende doch besser einen aus Glas oder Metall.
Meine Glasstrohalme habe ich dir hier auch einmal verlinkt.

Und die vierte Variante ist – einfach essen und den Kern ausspucken 😋.

Noch zum Abschluss eine Aussage über Kirschen:

Kein Wasser trinken zum Kirschen essen.
Diesen Satz könntest du schon mal gehört haben, aber keine Sorge, wenn du Kirschen gut verträgst sollte Wasser dem auch nicht schaden 😉.
Nur wenn du dir zu viele der kleinen roten Früchte gönnst (ob mit oder ohne Wasser) könnte es sein, dass dein Magen danach nicht ganz begeistert ist und etwas rebelliert.
Aber das sollte nicht abschrecken dieses leckere Obst nicht zu genießen, denn man müsste wohl schon sehr sehr viele essen um einen “Kirsch-grummel-bauch” zu bekommen.

In dem Sinne also gut Kirschen essen 😋

Rezepte mit Kirschen:

[the-post-grid id=”2354″ title=”Kirsche”]

Du willst mehr Wissen ⇩

Starte durch, mit deinen drei pflanzenpower Ernährungstagen!

Ich freue mich auf dich 🧡

Hier anmelden zu deinen drei pflanzenpower Ernährungstagen

bestätigen 

*mit der Anmeldung bestätigst du meine Datenschutzrichtlinien

Deine 30 Minuten volle Pflanzenpower

im "vegan Workspace" Dortmund​

Du hast Fragen zum Thema Ernährung
(mein Fokus liegt auf der vorwiegend pflanzenbasierten Ernährung),
willst dein Gleichgewicht erreichen, weißt aber nicht wie du es angehen, oder auch durchhalten sollst?
Oder du möchtest, ohne direkt viel Geld zu investieren, mal schauen,
ob eine Ernährungsberatung für dich das richtige ist?

Dann freue ich mich dich kennen zu lernen!

Vereinbare deinen Termin ganz einfach über das Kontaktformular
oder telefonisch.