Hefeteig-Pops

Vorbereitungszeit: 12 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
gehen und backen: 1 Stunde 15 Minuten
Autor: Nadine Wester-Ebbinghaus

Zutaten

Hefeteig

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 500 Gramm Mehl
  • 60 Gramm Zucker
  • Zimt optional da auch in Füllung
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 Gramm Butter Alsan
  • 150 ml warmes Wasser
  • 100 ml Haferdrink oder ein anderer Pflanzendrink nach Wahl
  • 1 Priese Salz

Füllung mit Zimt

  • 6 Datteln entsteint
  • Zimt nach Geschmack
  • 50 Gramm Rosinen

Füllung mit Schokolade und Nuss

  • zartbitter-Schokolade
  • 60 Gramm Haselnüsse
  • 50 Gramm Rosinen
  • 4 Datteln

Zubereitung

  • Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken
  • in diese Mulde die Hefe bröseln, einen EL Zucker dazu geben und die Hefe mit warmem Wasser bedecken
  • die Hefe lassen wir nun 5 Minuten etwas vorgehen
  • Nach diesen 5 Minuten beginnen wir den Teig zu kneten und geben nach und nach die restlichen Zutaten für den Teig hinzu.
    Der Teigball sollte am ende leicht klebrig und nicht zu trocken sein.
  • Den Hefeteig nun an einem warmen Ort für 1 Stunde mit einem Tuch abgedeckt gehen lassen

Füllung Zimt – kann direkt vorbereitet werden

  • Die Datteln mit dem Zimt zusammen in einen Mixer geben und zu einer Paste mixen
    Wenn du keinen Mixer haben solltest – die Datteln ganz klein schneiden und mit einer Gabel den Zimt drunter "matschen"
  • Die fertige Füllung beiseite stellen bis der Teig fertig ist

Füllung Schokolade Haselnuss – erst fertig machen wenn der Teig gegangen ist

  • die Schokolade schmelzen
  • die Haselnüsse klein hacken
  • die Datteln fein pürieren / mixen
  • alle drei Zutaten zu einer Masse vermengen

Hefe-Pops fertig stellen

  • den Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen
  • den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen – ca. so groß wie ein Bogen Backpapier, dann hat er eine gute höhe
  • Die gewählte Füllung auf dem Hefeteig vorsichtig verstreichen (Achtung nicht zu feste streichen, da der Teig sonst reißen könnte)
  • die Rosinen auf der Füllung verteilen
  • den Hefeteig mit Füllung längs aufrollen (von der langen Seite)
  • diese lange Rolle nun in ca. 2cm dicke Stücke schneiden
  • in diese Stücke nun, an einer Seite, die Holzspieße Stechen und auf ein Backblech mit etwas Abstand verteilen
  • jetzt dürfen die Hefe-Pops noch mal 5 Minuten ruhen
  • nach den 5 Minuten die Hefe-Pops für 12-15 Minuten backen
Hast du das Rezept probiert?Verlink mich @nadine_glowyourlife oder nutze #glow_rezept!

Nussecken-Kekse

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
backen: 30 Minuten
Autor: Nadine Wester-Ebbinghaus

Zutaten

Keksboden

  • 450 Gramm Dinkelmehl
  • 150 Gramm Zucker
  • 200 Gramm kalte Butter Alsan
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Sojamehl + kaltes Wasser Eiersatz
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Apfelessig

Nussdecke

  • 200 Gramm Haselnüsse
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Butter Alsan
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Schokoladen-Ecken

  • 200 Gramm Zartbitter Schokolade

sonstiges

  • 10 Datteln

Zubereitung

  • Zucker, Vanillezucker und Butter schaumig schlagen
  • das Sojamehl mit etwas Wasser (ca. 5 EL) vermengen bis eine klebrige nicht zu flüssige Masse entsteht
  • das mit dem Backpulver vermischte Mehl und das Sojamehl-EI nach und nach zu der Masse geben

Nussdecke

  • die Haselnüsse mit einem Messer klein hacken
  • die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker ganz leicht erwärmen, so dass sich der Zucker mit der Butter verbinden kann
  • alle Zutaten miteinander vermengen

zusammensetzen und backen

  • den Ofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • die Datteln fein pürieren und ggf. etwas Pflanzendrink oder Wasser dazu geben, dass die Masse schön cremig wird
  • den Keks Teig auf einem Backblech ausrollen
  • die Dattelpaste, auf dem Teig, bis in alle Ecken verstreichen
  • die Nussmasse auf der Dattelpaste verteilen
  • im Ofen für ca. 20-30 Minuten backen, so dass die Nüsse goldbraun werden
  • Nach dem backen etwas abkühlen lassen

Schokoladen-Ecken

  • das große Nussblech nun in Dreiecke schneiden
  • die Schokolade schmelzen und die Dreiecke mit den Ecken in die Schokolade eintauchen
Hast du das Rezept probiert?Verlink mich @nadine_glowyourlife oder nutze #glow_rezept!

Austechplätzchen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
ruhen und backen: 1 Stunde 15 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden 10 Minuten
Autor: Nadine Wester-Ebbinghaus

Zutaten

  • 375 Gramm Mehl
  • 250 Gramm Butter Alsan
  • 125 Gramm Zucker
  • ½ TL Backpulver
  • 1 priese Salz
  • Schokolade und andere Deko nach Wahl optional

Zubereitung

  • Alle Zutaten zu einer gleichmäßigen Teigkugel verkneten
  • den Teig für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen
  • Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • immer nur so viel der Teigkugel aus dem Kühlschrank nehmen wie auf ein Backblech passt, den Teig ausrollen und nach Wahl ausstechen
  • alle Kekse auf ein mit Backmatte oder Backpapier ausgelegtes Blech geben
  • Kekse für ca. 10 Minuten backen – ACHTUNG nicht zu dunkel werden lassen!
  • diese drei Schritte so oft wiederholen bis der ganze Teig zu Keksen geworden ist
  • wenn die Kekse etwas abgekühlt sind kannst du sie nach deinem Geschmack dekorieren
Hast du das Rezept probiert?Verlink mich @nadine_glowyourlife oder nutze #glow_rezept!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.